Anmelden

FRAGEN & ANTWORTEN

 

In welchem Alter kann man am Atelier du Futur teilnehmen?

Wer im Jahr der Durchführung 13 Jahre alt wird oder bis zum Start des Atelier du Futur noch 15 Jahre alt ist, kann ins Sommercamp mitkommen.


Was kostet das Atelier du Futur?

Die Teilnahme am Atelier du Futur ist kostenlos. Wir übernehmen die Kosten für die Übernachtung in den Mehrbettzimmern im Sport Resort Fiesch, für alle Programmpunkte sowie alle Mahlzeiten in Fiesch. Auch die An- und Rückreise im Extrazug geht zu unseren Lasten. Mehr Infos siehe Frage zur An- und Rückreise. Dies ist möglich, weil das Atelier du Futur ein Gesellschaftsengagement der genossenschaftlich verankerten Mobiliar ist.
Es wird empfohlen den Jugendlichen ein Sackgeld (max. 20 CHF) mitzugeben für individuelle Einkäufe im Dorf. Für einen Snack am Vor- und Nachmittag ist jedoch gesorgt.


Ich möchte mit einem Freund/einer Freundin zusammen am Atelier du Futur teilnehmen. Ist das möglich?

Natürlich – weitersagen ist erlaubt und sogar erwünscht! Bitte teil uns mit, wie dein Freund / deine Freundin heisst, damit wir euch zusammen im Zimmer einteilen können. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass es bei der Auswahl der bevorzugten Programmpunkte darum geht, selbst zu wählen, was du gerne machen möchtest. Du solltest darum nicht nur dieselben Punkte wählen, wie dein Freund / deine Freundin. Es gibt aber sonst viel Zeit, die Ihr zusammen verbringen könnt!


Wann erfahre ich, ob ich einen Platz erhalten habe?

Im Atelier du Futur 2020 haben wir Platz für 300 Jugendliche. Eine frühzeitige Anmeldung ist daher notwendig, um sich einen Platz zu sichern. Gleich nach der Anmeldung auf der Webseite bekommst du ein Bestätigungsmail. Sobald du dieses Mail bekommen hast, ist deine Anmeldung definitiv.


Wann erhalte ich die Packliste?

Die Packliste senden wir dir rund 2 Wochen vor dem Start des Sommercamps. Einen Schlafsack brauchst du aber nicht mitzubringen. Ein Tipp vorab: Schaue unbedingt vorher den Wetterbericht, damit du passende Kleider dabeihast. In Fiesch kann es am Abend auch im Sommer frisch werden.
 

Erfahre ich die Gruppenzuteilung im Voraus?

Gleichzeitig mit der Packliste bekommst du dein «Gruppenbändeli» und erfährst, welche Betreuungspersonen mit dir die Woche verbringen werden. Eine Liste mit allen Namen der Jugendlichen in deiner Gruppe erhältst du vorab aber nicht. Ihr lernt euch alle erst in Fiesch oder im Zug dorthin kennen.

Ein Engagement der Schweizerischen Mobiliar,
seit 1826 genossenschaftlich verankert